Samstag, 22. Juli 2017

Du bist alleine wichtig

Viele warten auf andere, um Kontakt zu halten oder zu bekommen. Dabei sollte jedem bewusst sein, wer nicht selber den Kontakt sucht, hat vermutlich auch kein Interesse. Was heißt dies nun für einen selber?

Niemand sollte auf andere warten, um Kontakt zu halten oder zu bekommen. Niemand sollte sein Leben nach anderen ausrichtigen, weil man ja VIELLEICHT mal (wieder) mehr Kontakt bekommt. Wenn von der anderen Seite nichts kommt, hat es vermutlich auch keinen Sinn.


Vielleicht vernachlässigt man sein eigenes Leben, weil man auf etwas wartet. Auf den Kontakt zu einem Menschen oder das der Kontakt intensiver wird. Aber das ist falsch. Man hat selber vielleicht auch Pläne und Vorhaben. Diese vernachlässigt man vielleicht, weil man auf andere Menschen wartet. Das halte ich für falsch. Man sollte sich darauf konzentrieren, was man selber macht. Auf die Pläne, die man vor sich hat.




Auch wenn es sicher schön ist, jemanden zu haben, auf den man sich verlassen kann und der zu einem gehört. Aber anderen Leuten hinterher laufen, das kann böse Folgen haben. Für einen selber. Nämlich dann, wenn man selber seine eigenen Sachen vernachlässigt.

Ich möchte hier betonen, sicher kann man Kontakte haben zu anderen Menschen. Gar keine Frage. Vielleicht tut es einem auch gut, Kontakte zu haben. Viele verschiedene Menschen zu kennen ist nicht nur schön, dies kann auch von Vorteil sein für die eigenen Pläne. Doch man sollte hier nicht darauf warten, dass andere mal in die Gänge kommen. Vielleicht haben sie eigene Pläne, die sie verfolgen.

Schlussstrich ziehen

Wenn es nicht anders geht, muss man halt einen Schlussstrich ziehen. Ich meine damit jetzt nicht, Kontakte abbrechen. Ich meine eher, den Kontakt zwar zu halten, jedoch nicht öfter darauf warten, dass von der anderen Seite etwas kommt. Kommt von der anderen Seite nichts mehr, hat das sicher seine Gründe. Vielleicht hat man kein wirkliches Interesse oder gar kein Interesse mehr. Das kann alles sein.

Nur du bist wichtig! Das heißt, man sollte sein eigenes Leben leben wie man es möchte. Seine eigenen Pläne umsetzen. Und dabei sollte man nicht darauf achten, was andere tun oder wollen. Gerade im Internet sollte man daran denken. Da lernt man viele Menschen kennen, die interessant sind. Aber gerade dort kann es schnell passieren, dass das Interesse im Sande verläuft. Und dann sollte man nicht auf diese Leute warten. Egal ob man selber was zu tun hat oder ob es einfach darum geht, wann man am Abend ins Bett geht.

Sicher haben wir alle den Wunsch nach einer funktionierenden Beziehung. Aber es bringt nichts, wenn man dafür sein anderes Leben vernachlässigt. Egal um wen es geht. Nur man selber ist wichtig. Selbst wenn man alleine ist, wenn man sich gehen lässt, wird man nie den Menschen an seiner Seite haben, der zu einem gehört. Also muss man sein Leben organisieren. Einen Plan machen, wie der Tag aussehen soll und sich daran halten. Damit man seine eigenen Dinge erledigt bekommt. Dann kommt auch irgendwann der Mensch, der zu einem gehört. In welcher Form auch immer.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen