Montag, 17. Juli 2017

Plaene aendern bei Meinungsaenderung

Vor rund einem Monat habe ich diesen Blog hier "eingemottet". Das heißt, die Beiträge die ich ursprünglich hier rein setzen wollte, sollten nun meinem Blog https://das-online-magazin.blogspot.de stehen. Zusammen mit anderen Themen. Aber es war ein Fehler. Denn viele sollten sich mal gedanken machen und machen sich Gedanken darüber, wie sie ihr Leben in den Griff bekommen und es anständig organisieren. 




Ja, auch ich mache Fehler. :-) Unglaublich, aber wahr. Ich wollte diesen Blog hier nicht mehr betreiben  und alles, was ich hier reingesetzt hätte, in meinem https://das-online-magazin.blogspot.de reinsetzen. Aber das war ganz klar ein ein Fehler.

Warum ein Fehler? Viele Leser dieses Blogs sind nicht mit rüber gekommen in das Magazin. Sei es aus unwissenheit, Faulheit, oder Desinteresse. Ich weiß es nicht.




Aber dafür habe ich gemerkt, es gibt immer noch Leute und wird es vermutlich auch immer geben, die Probleme damit haben, ihr Leben effektiv zu organisieren. Sie sind dankbar, dass sie hier Tipps bekommen, die sie brauchen können. Und auch in ihrem Alltag umsetzen können.

Es bringt nun mal nichts, wenn man morgens aufsteht und darauf wartet, am Abend wieder ins Bett gehen zu können. Die Zeit dazwischen muss effektiv genutzt werden. Nicht nur mit "rumsitzen", auch wenn dies sicher manchmal schön ist. Man kann es machen um sich zu erholen. Jedoch hat man auch seine Aufgaben zu erledigen. Und zwar sinnvoll und effektiv. Damit man selber keine Probleme bekommt.

Und ich war mal vor ein paar Wochen der Meinung, diesen Blog hier einzumotten, sei eine gute Maßnahme. Ich wollte alles in mein Magazin reinschreiben. Doch das war wie erwähnt ein Fehler. Ich habe auch für mich gemerkt, dass ich diese klare Abgrenzung brauche. Und das ist für die Leser sicher auch einfacher.

Denn in dem Magazin stehen oft auch Sachen, die sicher nicht jeden interessieren. Auch wenn man entsprechend seine Mailadresse eintragen kann um über neue Beiträge informiert zu werden, haben sicher viele nicht die Zeit oder die Lust, sich alles durchzulesen.

Darum habe ich diesen Blog hier wieder zum Leben erweckt. Ich werde sicher auch Themen anschneiden, die es hier schon mal gab. Aber das ist nun für mich so eine Art "Neuanfang".

Organisieren Sie noch oder leben Sie schon?: Zeitmanagement für kreative Chaoten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen