Montag, 28. September 2015

Ziele setzen - Wege festlegen

Wenn man eine gewisse Organisation in sein Leben bringen will, hat man auch meist ein Ziel vor Augen. Warum will man das Leben organisieren? Was ist das Ziel dieser Maßnahme? Welche Wege geht man dorthin?

Wenn man irgendetwas anfängt, muss wissen warum. Man fängt an, seine Termine und Vorhaben aufzuschreiben. Warum tut man dies? Damit man nichts mehr vergessen kann?



Das wäre ein Grund dafür. Denn wir leben in einer Zeit der Reizüberflutung. Zu viele Informationen an allen Stellen. Fernsehen, Radio, Telefon, Mobilfunkgerät, Internet nicht nur auf dem PC sondern auch auf Netbook oder Handy. Ständig ist man vielen Informationen ausgesetzt. Ständig sind wir überall erreichbar. Um es mal einfach auszudrücken: Wir haben kaum noch Ruhe.
Wir müssen schon in den Wald ohne Ähnliches gehen, damit wir unsere Ruhe haben.

Da kann man auch mal das Ein oder Andere vergessen, was man erledigen wollte oder musste. Also muss das Ziel des Aufschreibens sein, das man nichts mehr vergisst.

Ich denke wir kennen es alle. Wir machen uns Gedanken über irgendeine Sache, überlegen, was wir tun und wie wir es angehen. Wir machen uns also gedanklich einen Plan dazu, wie wir vorgehen.

Zwei Minuten später ist das alles vergessen weil wir was anderes im Kopf haben. Weil wir abgelenkt sind durch andere Dinge oder Leute.
Hätten wir uns sofort alles notiert, wären die Gedanken nicht umsonst gewesen. Kann man nur hoffen, dass es uns noch mal einfällt, worüber wir uns vorher Gedanken gemacht haben.

Wenn wir unsere Ziele haben, sollten wir auch festlegen, wie wir diese erreichen. Wie im vorliegenden Beispiel:
Ziel: Nichts mehr vergessen.
Weg: Alles direkt notieren.

So einfach ist das. Natürlich sollte es dann um andere Dinge gehen. Aber es spielt um Grunde keine Rolle, um was es geht. Wichtig ist nur, man weiß was man will und wie man dies erreichen will.

Und man sollte sich dies alles aufschreiben. Denn die Gedanken sind nach kurzer Zeit vielleicht weg. Wenn es auf Papier festgehalten ist, kann man sich das immer wieder ansehen und man wird daran erinnert, was man eigentlich wollte.