Donnerstag, 20. April 2017

Sein Leben neu regeln

Man sollte den Monatsanfang nutzen, um sein Leben zu organisieren, wenn man es bisher nicht schon gemacht hat.
Gerade weil heute der Erste ist, sollte man sich nun einen Plan erstellen für jeden Wochentag, für die Woche und auch für den ganzen Monat.

Solch ein geregelter Ablauf hilft nicht nur dabei, im Leben klar zu kommen und die Dinge zu erledigen. Er hilft auch dabei, sich nicht gehen zu lassen und sich den Depressionen hin zu geben. Denn diese kommen wenn z.B. der Arbeitsplatz wegfällt oder sonstige gravierende Ereignisse im Leben stattfinden, auf die man selber keinen wirklichen Einfluss hat.




Wenn so was passiert, sollte man sich auf keinen Fall hängen lassen. Man muss sein Leben neu organisieren und sich auf die neue Situation einstellen. Dies ist sicher nicht immer einfach. Aber was ist die Alternative? Sich gehen lassen? Nichts mehr erledigen? Auf dem Sofa sitzen und warten bis der Tag rum ist? Zur Fenster raus schauen um zu sehen was die anderen Leute machen?
Jeder ist mal mies drauf. Gar keine Frage. Aber man darf sich nicht der schlechten Lebensphase hingeben. Man muss eine gewisse Regelmäßigkeit im eigenen Leben haben und wiederherstellen.

So kann man vermeiden, das man alles schleifen lässt. Sich Notizen machen mit einem Plan für jeden Tag, jede Woche, jeden Monat. Dabei darf man auch Kleinigkeiten nicht vergessen. Und wenn es um Dinge geht, wie sein Gesicht einzucremen.
Ebenso muss man sich alle Termine notieren, damit man nicht irgendwas vergisst, was sich am Ende als wichtig rausstellt.