Dienstag, 11. Dezember 2018

Mache dir Notizen

Es kann immer wieder und unvorbereitet kommen, dass du eine Idee hast oder andere Gedanken. Was du noch erledigen musst oder kannst. Vielleicht auch Dinge, die du vorher vergessen hast und die dir jetzt in den Sinn kommen.

Um solche Situationen zu vermeiden, solltest du immer und überall einen Notizblock dabei haben. Ein kleiner Notizblock reicht, um dir Notizen zu machen. Du sollst ja keine "Romane" schreiben. Kurze Notizen reichen, die dich an die bestimmten Dinge erinnern.

Denn das reicht meist. Wenn du dir Gedanken gemacht hast, reicht meist ein Stichwort um dich wieder daran zu erinnern. Und dies schreibst du dir in den Notizblock.

Auch solltest du am Bett immer einen Notizblock liegen haben. Denn gerade wenn du am Abend im Bett liegst, vorm Einschlafen denkst du meist über gewisse Dinge nach. Was du am Tage gemacht hast, was du am nächsten Tag erledigen musst, was du besser machen kannst.

Entscheidung: Erfolg
Notiere dir deine Aufgaben und Termine in einen Kalender und behalte den Überblick:
Buchkalender Chef-Timer Balaton schwarz 2019: Terminplaner mit Tageskalendarium. Din A5 Terminkalender 1 Tag 1 Seite. Extra Platz für Notizen.



Und dann ist es einfach extrem schlecht, wenn du dir die Sachen nicht notierst. Denn am nächsten Tag wirst du die Dinge wieder vergessen haben.

Wenn du viel am PC oder Laptop bist, dann nutze auch im Internet die Möglichkeiten. So kannst du zum Beispiel "Google Notizen" nutzen. Dort kannst du dir Dinge aufschreiben, die dir in den Sinn kommen.

Das hört sich jetzt sicher so an, als hast du am Ende viele verschiedene Orte, wo du dir Notizen machst. Natürlich musst du dir einen Ort festlegen, wo du dann alle gemachten Notizen sammelst. Das heißt, Notizen am Bett, Notizen in der Hosentasche, Notizen bei Google Notizen, - all diese Notizen schreibst du dir auf einen Block oder in eine Datei vom Textverarbeitungsprogramm. Was auch immer du gerne und leicht nutzt.

Wichtig ist also, dass du hier die erforderlichen Notizen zentral sammelst. Dann hast du alle Notizen, die du dir gemacht hast, an einem Ort und kannst sie nutzen.

Werde zum SPARFUCHS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen