Donnerstag, 6. Dezember 2018

Todo Liste als Wunderliste

Ich hatte das Thema schon mal hier aufgeführt. Jedoch habe ich inzwischen von einigen gehört, dass sie den Sinn nicht ganz verstanden haben. Dann werde ich noch mal darauf eingehen.

Du kennst es sicher auch. Eigentlich hast du so viel zu tun. Aber du bekommst nichts geschafft weil du gedanklich abgelenkt bist oder weil du einfach unmotiviert bist da einige Dinge in deinem Leben nicht stimmen.

Du beschäftigst dich also lieber mit Dingen, die du gerne machst. Sei es, dass du dich auf einer Webseite aufhältst, wo du dich mit anderen Unterhalten kannst. Oder du spielst ganz einfach ein Spiel, womit du dich gerne beschäftigst.

Dies ist natürlich einfach nicht effektiv. Einfach ausgedrückt, es ist Zeitverschwendung. Denn in dieser Zeit könntest du Dinge erledigen, die viel effektiver oder gar notwendig sind.

Aber wie machst du es, dass du die Dinge erledigst, statt dir die Zeit mit unwichtigen Dingen zu vertreiben?

Entscheidung: Erfolg
Notiere dir deine Aufgaben und Termine in einen Kalender und behalte den Überblick:
Buchkalender Chef-Timer Balaton schwarz 2019: Terminplaner mit Tageskalendarium. Din A5 Terminkalender 1 Tag 1 Seite. Extra Platz für Notizen.


DIE TODO LISTE

Die Lösung ist einfach, eine Todo Liste. Normal wird so eine Liste dazu genutzt, Aufgaben zu notieren, um sie nicht zu vergessen oder schleifen zu lassen. Das heißt, statt alle Aufgaben im Kopf zu behalten, schreibst du sie dir auf und kannst sie dann nach und nach abarbeiten. Erledigte Aufgaben streichst du durch. Dann siehst du, du hast diese Punkte erledigt. Und das motiviert dich auch wieder, weil du siehst, was du schon alles geschafft hast.

Doch diese Todo Liste bewirkt auch noch etwas anderes. Sie zeigt dir nicht nur, was du zu erledigen hast. Sie gibt dir auch sozusagen eine Anweisung dazu, was du zu tun hast. Sie bewirkt also, dass du nicht deine Zeit in einem Chat verschwendest, sondern die Dinge erledigst, die erledigt werden müssen. Somit ist die Todo Liste auch eine Wunderliste. Du brauchst also niemanden, der dir sagt, was du zu tun hast. Sondern diese Todo Liste sagt es dir.

Du hast hier eine Liste, die dir die "Anweisung" gibt über dein weiteres Vorgehend. Und hier ist es egal, ob es für dich privat oder beruflich ist. Diese Todo Liste kannst du immer und überall einsetzen.

Sicher stöhnen jetzt schon viele, weil sie die Liste ja erst mal erstellen müssen. Aber da frage ich, was ist einfacher? Eine Liste zu erstellen mit den Dingen die man meist sowieso im Kopf hat, oder hinterher Dinge zu korrigieren weil sie nicht erledigt wurden?

Also fange als erstes an, eine Todo Liste zu erstellen. Schreibe dir alles auf, was du erledigen musst. Du denkst vielleicht, du siehst das ja sowieso. Gerade wenn Dinge auf dem Tisch oder sonst wo rumliegen, siehst du sie und weißt, das musst du noch erledigen. Aber dann liegt hier ein Brief, dort ein Zettel, dahinten ein Gegenstand. Verstehst du? Es fehlt der Überblick.

Schreibst du dir die Aufgaben alle auf eine Liste, hast du EINEN zentralen Punkt, auf dem die Aufgaben stehen, und du kanst sie nach und nach abarbeiten. Oder nach Dringlichkeit sortieren. Denn du hast ja den Überblick.

Es ist also egal, ob es um Finanzen geht, um das Aufräumen der Wohnung oder sonstige Dinge. Mache dir eine Todo Liste. Schreibe dir alle Aufgaben auf, die du erledigen musst.

Entscheidung: Erfolg
Notiere dir deine Aufgaben und Termine in einen Kalender und behalte den Überblick:
Buchkalender Chef-Timer Balaton schwarz 2019: Terminplaner mit Tageskalendarium. Din A5 Terminkalender 1 Tag 1 Seite. Extra Platz für Notizen.


Diese Liste kannst du später auch immer weiter erweitern. Wenn etwas dazu kommt, was du erledigen musst. Sei es auch nur das Schreiben eines Einkaufszettels in 2 Tagen. Dann trage dir ein, dass du morgen den Einkaufszettel schreibst, damit du ihn hast wenn du übermorgen aus dem Haus gehst.

Wenn du dann die dringenden Aufgaben von dieser "Wunderliste" erledigt hast, und für den Rest noch übermorgen Zeit hast, dann hast du auch Zeit um dich im Chat zu unterhalten oder zu spielen. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen